Ehrenpräsident Johann Sedlmeier erhält Bundesverdienstkreuz am Bande

Bundesverdienstkreuz am Bande

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann überreichte am 3. August 2021 im Namen der Bundesrepublik Deutschland das Bundesverdienstkreuz am Bande an unser Gründungsmitglied und Ehrenpräsidenten Johann Sedlmeier.

Mit dieser Ehrung würdigt Minister Herrmann bei der Aushändigungszeremonie in der Regierung von Mittelfranken die herausragenden Verdienste von Johann Sedlmeier, die er im Reitsport in den vergangenen fünf Jahrzenten, sowie durch sein andauerndes Engagement im Bereich erneuerbarer Energien erworben hat.

Der Reit- und Fahrverein Herrieden – mit gesamtem Vorstand und gesamter Mitgliedschaft – gratuliert zu dieser hohen und verdienten Auszeichnung. Vom jahrzehntelangen Engagement im Reitsport profitierten auch wir als Reitverein seit der Gründung u. a. durch Johann Sedlmeier vor über 40 Jahren. Neben seiner Arbeit in der Vorstandschaft in unzähligen Amtsperioden, ist er als Trainer und Mentor, gut vernetzter Organisator, Berater und Beistand und bis zum heutigen Tage als tatkräftiger Helfer im täglichen Einsatz nicht wegzudenken. Er hat im Verein und in der Stadt Herrieden Ehrenamt in einer Form vorgelebt, das weit über das normale Maß hinaus ging.

Ein Ehrenpräsident, der diesen Verdienstorden trägt, ist für den gesamten Reitverein eine große Ehre, die uns mit beispiellosem Stolz erfüllt. Diese Würdigung ist mehr als wohlverdient. Herzlichen Glückwunsch!

 

Johann Sedlmeier in einer seiner unzähligen Rollen. Hier beratend bei den Springreitern am Vereinsturnier 2019.

1 Trackback / Pingback

  1. highest deposit bonus bingo

Kommentare sind geschlossen.